Low Elements Parcours

Low Elements Parcours

Hier erleben sie das Wildwasser pur. Die Strecke führt uns zuerst durch die Voglauer Klamm weiter bis zu einer Sandbank wo wir anlegen. Als Highlight werden wir eine kleine Canyoning Tour machen.

Die niedrigen Elemente (Low Elements) in der Erlebnispädagogik sind geprägt durch die große Komplexität der Aufgabe und deren große Anforderung an die Kommunikations-, Kooperations- und Koordinationsfähigkeit der Teilnehmer. Egal ob sportlich herausfordernd oder leichte Aktivitäten – für Jeden ist etwas mit dabei. Alle Aufgaben sind so gestellt, dass eine Zusammenarbeit der TeilnehmerInnen unmittelbar notwendig ist, und im Allgemeinen steigt die Qualität der Ergebnisse mit der Qualität der Kooperation. Zusammenarbeit hat also hier einen ganz praktischen, und nicht wie so oft nur einen moralischen Stellenwert. Zentrale Erfolgsfaktoren werden Vertrauen, Kommunikation, Koordination, Qualitätsorientierungen, Ressourcennutzung, Führung, Teamarbeit, Konfliktfähigkeit oder etwa Planung sein. Mit dieser Methodik kann schnell ein IST-Stand aufgenommen werden, hinderliche Verhaltensmuster sofort erkannt und neue ausprobiert werden. Als Abschluss können sich Freiwillige mit einem Sprungtuch in luftige Höhen katapultieren lassen.

  

Ein paar Eindrücke...

Säuresee
laufendes A
Blind Walk