Floatfit Board Bewegung ist Leben

 
 

Wassersport im Winter? Ja, das geht! Für den neuen Trendsport FloatFit benötigt man weder Wind, Wellen, Motorboote noch strahlenden Sonnenschein – nur ein Board auf dem stillen Wasser eines beheizten Schwimmbads. In Deutschland erfreut sich die neue Sportart immer größerer Beliebtheit und ist durch die Kombination aus Ausdauer, Muskelkraft und Spaß eine perfekte Möglichkeit, um fit durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Doch was zeichnet FloatFit aus? Beim FloatFit werden Fitnessübungen auf einem schwimmenden, surfboardähnlichen Brett gemacht – der sogenannten AquaBase. Durch den wackligen Untergrund muss man ständig die Balance suchen und den gesamten Körper anspannen. So trainiert ihr eure Tiefenmuskulatur, Körperhaltung und euer Gleichgewichts- und Koordinationsgefühl viel intensiver und gelenkschonender als im Studio. Der Nervenkitzel, ins Wasser fallen zu können, macht es noch spannender.